Skip to content
 - 
Afrikaans
 - 
af
Albanian
 - 
sq
Amharic
 - 
am
Arabic
 - 
ar
Armenian
 - 
hy
Azerbaijani
 - 
az
Basque
 - 
eu
Belarusian
 - 
be
Bengali
 - 
bn
Bosnian
 - 
bs
Bulgarian
 - 
bg
Catalan
 - 
ca
Cebuano
 - 
ceb
Chichewa
 - 
ny
Chinese (Simplified)
 - 
zh-CN
Chinese (Traditional)
 - 
zh-TW
Corsican
 - 
co
Croatian
 - 
hr
Czech
 - 
cs
Danish
 - 
da
Dutch
 - 
nl
English
 - 
en
Esperanto
 - 
eo
Estonian
 - 
et
Filipino
 - 
tl
Finnish
 - 
fi
French
 - 
fr
Frisian
 - 
fy
Galician
 - 
gl
Georgian
 - 
ka
German
 - 
de
Greek
 - 
el
Gujarati
 - 
gu
Haitian Creole
 - 
ht
Hausa
 - 
ha
Hawaiian
 - 
haw
Hebrew
 - 
iw
Hindi
 - 
hi
Hmong
 - 
hmn
Hungarian
 - 
hu
Icelandic
 - 
is
Igbo
 - 
ig
Indonesian
 - 
id
Irish
 - 
ga
Italian
 - 
it
Japanese
 - 
ja
Javanese
 - 
jw
Kannada
 - 
kn
Kazakh
 - 
kk
Khmer
 - 
km
Korean
 - 
ko
Kurdish (Kurmanji)
 - 
ku
Kyrgyz
 - 
ky
Lao
 - 
lo
Latin
 - 
la
Latvian
 - 
lv
Lithuanian
 - 
lt
Luxembourgish
 - 
lb
Macedonian
 - 
mk
Malagasy
 - 
mg
Malay
 - 
ms
Malayalam
 - 
ml
Maltese
 - 
mt
Maori
 - 
mi
Marathi
 - 
mr
Mongolian
 - 
mn
Myanmar (Burmese)
 - 
my
Nepali
 - 
ne
Norwegian
 - 
no
Pashto
 - 
ps
Persian
 - 
fa
Polish
 - 
pl
Portuguese
 - 
pt
Punjabi
 - 
pa
Romanian
 - 
ro
Russian
 - 
ru
Samoan
 - 
sm
Scots Gaelic
 - 
gd
Serbian
 - 
sr
Sesotho
 - 
st
Shona
 - 
sn
Sindhi
 - 
sd
Sinhala
 - 
si
Slovak
 - 
sk
Slovenian
 - 
sl
Somali
 - 
so
Spanish
 - 
es
Sundanese
 - 
su
Swahili
 - 
sw
Swedish
 - 
sv
Tajik
 - 
tg
Tamil
 - 
ta
Telugu
 - 
te
Thai
 - 
th
Turkish
 - 
tr
Ukrainian
 - 
uk
Urdu
 - 
ur
Uzbek
 - 
uz
Vietnamese
 - 
vi
Welsh
 - 
cy
Xhosa
 - 
xh
Yiddish
 - 
yi
Yoruba
 - 
yo
Zulu
 - 
zu
+491626730484 SPENDEN VIDEOS LOULOU.SEX

Trans Loulou Lamour – Ostsee oder Nordsee, doch eher Ostsee!

Sommer, Sonne, Urlaub und Loulou hatte sich ihre wohlverdiente Kurzreise natürlich frühzeitig gebucht. Ich musste mal wieder raus aus den Städten und gönnte mir im März eine Woche an der Ostsee, die ich sogar recht günstig im Reisebüro erstanden hatte. Nach Warnemünde sollte es gehen und ich nutzte die Wochen vor dem Urlaub, um meinen Body im Studio auf Maximum-Geil zu trimmen und vorweg schon etwas Bräune im Solarium zu erhaschen. Ich freute mich richtig auf den Urlaub und war so gut drauf, dass ich für einen Verehrer in der Amateurcommunity sogar einen scharfen Privatstrip vor der Solariumcam einlegte um in Urlaubsstimmung zu kommen.
In Rostock mit der Bahn angekommen, richtete ich mich schnell in meinem Hotel ein und konnte es kaum erwarten, in die kühlenden Fluten der Ostsee zu springen. Das tat vielleicht gut, sich mal wieder im Meer zu erfrischen und die frische Seeluft zu genießen, die mir den ganzen Dreck des Potts aus den Lungen blies. Ein sexy Mädchen wie ich hält seine Augen aber natürlich auch im Sommer nach netten Flirts offen und ich räkelte mich am Nachmittag freizügig am Strand und nahm mein Bikini-Top ab um mich fast nahtlos zu bräunen. Ich habe mir meinen Busen mit 24 machen lassen und natürlich starren die Kerle auf meine Oberweite – daran habe ich mich schon gewöhnt. Die geilen Blicke der Männer ermutigten mich sogar dazu, an meinem ersten Strandtag noch viel mehr von mir zu zeigen: ich schlüpfte ganz frivol aus meinem nassen Höschen um meinen Rock anzuziehen und ohne was drunter zum Hotel zurück zu laufen. Eine ganz besondere Transe in Berlin! Schreibt mir!

Visits: 56

An den Anfang scrollen
Suche